Chorkonzert

Anlässlich der Fertigstellung der Freilegung der historischen Malereien in der Wallfahrtskirche in Germershausen findet ein Chorkonzert statt.

Anlässlich der Fertigstellung der Freilegung der historischen Malereien in der Wallfahrtskirche in Germershausen findet ein Chorkonzert mit dem

  • Kammerchor „Con anima“ Göttingen
  • Göttinger Kammerchor
  • Bernd Eberhardt (Orgel)
  • Jan Scheerer (Leitung)

statt. Das Konzert ist ein kleines Dankeschön an alle Wohltäter des Wallfahrtortes. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an das Konzert können Interessierte gern die Kirche mit ihren Malereien besichtigen. Wallfahrtshelfer und -helferinnen geben hierzu Informationen.

Die zwei besten Kammerchöre der Region Göttingen haben sich für ein besonders klangvolles Chorkonzert zusammengeschlossen. Der Kammerchor „Con anima“ musiziert gemeinsam mit dem Göttinger Kammerchor Werke von Mendelssohn, Mäntyjärvi, Mahler und Martin. Das Programm steht unter der Überschrift „Ernst und Schalk“ und enthält Vertonungen aus dem Psalter bis hin zu Auszügen aus Shakespeares Romanze „The Tempest“. Ein ganz besonderes Ereignis ist die Aufführung zweier ursprünglich für Orchester und Sologesang komponierten Werke von Gustav Mahler, die von dem Stuttgarter Arrangeur Clytus Gottwald für 16-stimmigen Chor A-Capella umgearbeitet wurden. Es sind die beiden bekannten Werke „Ich bin der Welt abhanden gekommen“ und „Die zwei blauen Augen“. Ergänzt werden die Chorstücke durch Orgelwerke von Oskar Lindberg und Jean Langlais. Die beiden künstlerischen Leiter der Chöre haben die Aufgaben gut unter sich aufgeteilt: Bernd Eberhardt wird die Orgel spielen und Jan Scheerer übernimmt die Gesamtleitung.

Das genaue Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Psalm 2 „Warum toben die Heiden“ für achtstimmigen Chor und Solostimmen

Jaakko Mäntyjärvi (geb. 1963)
Psalm 2 „Warum toben die Heiden“ für achtstimmigen Chor

Oskar Lindberg (1887-1955)
Sonate in g-Moll
Marcia elegiaca – Adagio – Alla Sarabanda – Finale: Allegro con brio

Gustav Mahler (1860-1911)
„Ich bin der Welt abhanden gekommen“
für 16 Stimmen bearbeitet von Clytus Gottwald

Gustav Mahler
„Die zwei blauen Augen“
für vier vierstimmige Chöre bearbeitet von Clytus Gottwald

Jean Langlais (1907-1991)
aus Suite brêve für Orgel
Plainte – Dialogue sur les mixtures

Frank Martin (1890-1974)
Songs of Ariel from Shakespeare's „Tempest“ für achtstimmigen Chor

Downloads zum Thema

Termin
28.09.2019, 18:00 Uhr
- 28.09.2019
Ort
Wallfahrtskirche „Mariä Verkündigung“
37434 Germershausen
Veranstalter

Wallfahrtsteam Germershausen